Fotos und Videos für Facebook und Co.

Visuelle Kommunikation in Social Media gestalten

Die Kommunikation mit Fotos, Grafiken und Videos in sozialen Medien wird immer wichtiger: Videos und Fotos werden deutlich mehr verbreitet als reine Texte. Visuelle Kommunikationsnetzwerke wie Instagram und Pinterest boomen. Grund dafür ist unter anderem die unmittelbarere Wirkung von Bildern (Grafiken, Fotos, Bewegtbilder), weil sie meist direkter und leichter emotional ansprechen.

Doch welche Bilder passen zu welchen Inhalten und wie drückt man ein Anliegen präzise und Social Media gerecht mit Videos aus? Welche Bildsprache möchte man sprechen und wie erreicht man Wiedererkennbarkeit?

Die Inhalte sind:
  • Fotos und Anlass: Was passt wofür?
  • Fotos und Texte: Wie Sie lesbare Texte auf Fotos montieren;
  • eigene Fotos/Grafiken und/oder Möglichkeiten, auf freie Bilder zurückzugreifen;
  • verschiedene Arten von Videos kennen und gezielt einsetzen;
  • Videos planen und umsetzen (Storyboard, Videoeditoren);
  • Ideen für Ihre Bildsprache sowie
  • Übungen zum Erstellen und Bearbeiten eigener Bilder und Videos.

Dieses Seminar ist kein reines Techniktraining; vielmehr geht es um das praktische Umsetzen visueller Botschaften und um das Finden von Ideen zur visuellen Kommunikation. Einige einfache Apps zur Bearbeitung werden vorgestellt und angewendet.

Voraussetzung: Kenntnisse in der (zumindest privaten) Nutzung von Facebook.
Kurs Nr.
23820-303
Material
Bitte bringen Sie Ihr Smartphone und – falls vorhanden – Ihr Tablet mit.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
23.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
19.10.2020
Anmeldeschluss
16.11.2020
Teilnehmende (max.)
10
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
105,00
Kosten für Externe
135,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Referent/in 1
Dörte Stahl
Profession
Freiberufliche Trainerin im Bereich Medienkompetenz/Medienpädagogik/Social Media
Bildungspunkte (ECTS)
0,6
Pflegepunkte (RbP)
8