Blended Learning Seminar: Prävention sexualisierter Gewalt in der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie – LEITUNG

Gemeinsames Angebot der DiCVs Aachen, Essen, Köln und Münster

Dieses Online-Seminar mit Präsenzelementen basiert auf der von den NRW-Bistümern entwickelten Arbeitshilfe für Fortbildungen zur Prävention in der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie. Sie kann anstelle einer Präsenzfortbildung belegt werden.

Dieses Seminar besteht aus zwei Teilen: Neben dem Online-Seminar wird im Anschluss ein Präsenzteil zur „Reflexion des eigenen Verhaltens im Umgang mit Menschen mit Behinderung und zur Sensibilisierung für Gefährdungssituationen“ einrichtungs-/organisationsintern durchgeführt. Die benötigten Unterlagen stehen Ihnen im Seminarraum zur Verfügung.

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeitende in leitender Verantwortung mit Personal- und Strukturverantwortung.

Nach der Bearbeitung des Lernprogramms

  • sind Sie mit den Besonderheiten der Entwicklung der Sexualität von Menschen mit Behinderung vertraut;
  • verfügen Sie über Basiswissen zum Thema sexualisierte Gewalt;
  • kennen Sie die rechtlichen Bestimmungen;
  • können Sie die Strategien der Täter/innen einordnen; 
  • haben Sie sich mit Präventionsmaßnahmen und Schutzstrukturen auseinandergesetzt;
  • wissen Sie, wie Sie bei Vermutungsfällen intervenieren;
  • sind Sie mit den bistumsspezifischen Verhaltensempfehlungen und Verfahrensanweisungen vertraut und 
  • kennen Sie in Ihrer Rolle als Leitungskraft Ihre besonderen Aufgaben mit Blick auf Personalverantwortung und Prävention.

Die Seminarinhalte werden nach dem von Ihnen gewünschten Starttermin für 4 Wochen freigeschaltet. Bitte bei der Anmeldung unbedingt zusätzlich die eigene E-Mail-Adresse und im Feld "Zusatzinformationen" den von Ihnen gewünschten verbindlichen Starttermin angeben!

Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne:
DiCV Aachen: Elisabeth Kremer-Kerschgens, 0241-431201, ekremer-kerschgens@caritas-ac.de
DiCV Essen: Hubertus Strippel, 0201-81028125, hubertus.strippel@caritas-essen.de
DiCV Köln: Wanda Spielhoff, 0221-2010256, wanda.spielhoff@caritasnet.de
DiCV Münster: Annika Fiege, 0251-8901380, fiege@caritas-muenster.de  

Kurs Nr.
24119-001
Hinweise
Das Seminar findet über das Internet statt. Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein eigener PC und Internetanschluss sowie PC-Grundkenntnisse.
Ort
Online-Seminar mit Präsenzelementen
Datum
Die Fortbildung kann ab dem 11. Januar bis zum 4. November begonnen werden.
Uhrzeit
beliebig - rund um die Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
30.11.-0001
Anmeldeschluss
04.11.2019
Teilnehmende (max.)
100
Zielgruppe
Leitungskräfte katholischer Einrichtungen in den Bistümern Aachen, Essen, Köln und Münster
Kosten für Mitarbeitende
30,00
Anmerkungen Kosten
siehe Zielgruppe
Referent/in 1
Helga Weiß
Profession
Diplom-Betriebswirtin, Mediatorin, Trainerin, Coach, Beraterin für Organisationsentwicklung
Bildungspunkte (ECTS)
0,8
Pflegepunkte (RbP)
10