Basiskurs Palliative Care zur Qualifizierung von Mitarbeitenden in Pflegeeinrichtungen (40 Stunden)

Förderung von Hospizkultur und Palliativversorgung in der ambulanten und stationären Palliativversorgung

Palliative Care ist ein ganzheitliches Versorgungskonzept zur Sicherung der Lebensqualität schwerkranker und sterbender Menschen sowie deren Zugehöriger. Im Mittelpunkt stehen Symptomlinderung und die individuelle Unterstützung in körperlichen, psychosozialen und spirituellen Fragen.

Mitarbeitende werden durch die Qualifizierung dabei unterstützt, die Begleitung von sterbenden Menschen und ihren Zugehörigen person- und fachgerecht zu gestalten und tragen so zu einer Ermöglichung eines Sterbens in Würde an ihrem Einsatzort bei.

Inhalte des Kurses betreffen u.a. folgende Themen:
• Selbstverständnis von Hospizarbeit und Palliative Care
• Umgang mit Sterben, Tod und Trauer
• Familie und soziales System
• Kommunikation
• Schmerz
• Ernährung und Flüssigkeit im Lebensende
• Ethische Entscheidungsfindung
• Teamarbeit und Vernetzung
• Selbstsorge

Der Kurs entspricht den Zertifizierungsvorgaben der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

Wichtig: Die Anmeldung erfolgt online, aber die Bestätigung der Teilnahme erfolgt erst nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen.
Für die Bewerbung erforderlich sind:
tabellarischer Lebenslauf
Examenszeugnis
ggf. Nachweise über sonstige Qualifikationen

Kurs Nr.
31220-07
Material
Wolldecke, warme Strümpfe mitbringen!
Ort
Haus der Begegnung, Höhenweg 51, 50169 Kerpen-Horrem
Datum
07.09., 08.09., 09.09., 10.09., 11.09.2020
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
03.08.2020
Anmeldeschluss
30.06.2020
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Hauptamtlich Mitarbeitende in der ambulanten und stationären Pflege, auch pflegerische Assistenzberufe
Kosten für Mitarbeitende
550,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung und Übernachtung
Inhaltliche Fragen
Dr. Andrea Schaeffer, 0221 2010-325, Andrea.Schaeffer@caritasnet.de
Referent/in 1
Dr. Andrea Schaeffer
Profession
Referentin für Hospizarbeit und Palliativversorgung
Referent/in 2
Martha Wiggermann
Profession
Krankenschwester, Soziologin, Supervisorin (DGSv)
Bildungspunkte (ECTS)
2,7
Pflegepunkte (RbP)
8