Die Anordnungs- und Durchführungsverantwortung im Qualifikationsmix

Aufgrund des zunehmenden Fachkräftemangels in der Pflege, der veränderten Versorgungsbedarfe der Patientinnen und Patienten und ihrer Angehörigen und einer zunehmenden Spezialisierung der unterschiedlichen Bereiche ist es erforderlich, verschiedene formale Qualifikationen und Qualifikationsebenen adäquat und sinnvoll einzusetzen und einzuführen.

In diesem Seminar wird dargestellt, wie dies unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben gelingen kann und welche Instrumente eingesetzt werden können.

Kurs Nr.
32120-15
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
15.05.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
10.04.2020
Anmeldeschluss
08.05.2020
Teilnehmende (max.)
25
Zielgruppe
Pflegefachkräfte, Pflegedienstleitungen in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen
Kosten für Mitarbeitende
50,00
Kosten für Externe
115,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Inhaltliche Fragen
Sabine Martin, 0221 2010-134, sabine.martin@caritasnet.de
Referent/in 1
Dirk Rothstein
Profession
Rechtsanwalt
Bildungspunkte (ECTS)
0,6
Pflegepunkte (RbP)
8