Exoten unter sich und unterwegs

Thematischer Wandertag für männliche Gesundheits-, Kranken- und Altenpfleger

Männer in Pflegeberufen wirken immer noch wie Exoten – oder werden jedenfalls häufig als solche angesehen. In kaum einem gesellschaftlichen Bereich sind Männer so unterrepräsentiert wie in der Pflege.

Wie geht es mir als Mann in einem so stark „weiblich“ geprägten Umfeld?

Wie gehe ich damit um, zu einer kleinen Minderheit zu gehören, vielleicht sogar als „unmännlich“ angesehen zu werden?

Was bedeutet es für mich, als Mann Pfleger zu sein – und umgekehrt: als Pfleger Mann zu sein?

Wie verstehe (nicht verstecke) ich als Pfleger meine „Männlichkeit“?

Dieser Wandertag will männlichen Gesundheits-, Kranken- und Altenpflegern Gelegenheit geben, sich in vertrauensvoller und zugleich ungezwungener Atmosphäre über solche Fragen auszutauschen.
Es wird Impulse zur Selbst-Reflexion und für Gespräche zu zweit oder dritt sowie in der Gesamtgruppe geben, die nicht größer sein wird als 10 Männer.

Eine Kooperation der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen und DIALOG! Pflege – Bildung – Glaube – Ethik beim Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln.

Kurs Nr.
32521-03
Material
Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk und wettergemäße Kleidung sowie ein leichtes Picknick und ausreichend zu trinken.
Hinweise
Kondition für max. 8-10 km (nicht zu schnelles) Wandern; Lust auf Frischluft, Landschaft, das Thema und sich selbst!
Datum
18.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
14.05.2021
Anmeldeschluss
11.06.2021
Teilnehmende (max.)
10
Zielgruppe
Pflegepädagog_innen, Praxisanleitende, Dozierende an Pflegeausbildungsstätten, Berufspädagogen an Berufsschulen mit pflegerischem Schwerpunkt
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
15,00
Normaler Preis für Externe
20,00
Inhaltliche Fragen
Dr. Anna Janhsen, 0221 2010-140, anna.janhsen@caritasnet.de
Referent/in 1
Michael Steiner
Profession
Systemischer Coach und Trainer für gewaltfreie Kommunikationskultur
Bildungspunkte (ECTS)
0,6