Mitwirkung und Mitbestimmen im Zusammenleben in der Wohngemeinschaft

Fortbildung für Nutzerinnen und Nutzer in anbieterverantworteten Wohngemeinschaften

Sie leben in einer Wohngemeinschaft mit anderen Menschen zusammen. Das Leben in der Wohngemeinschaft soll für alle so angenehm wie möglich sein. Dazu bedarf es Absprachen untereinander, aber auch Absprachen mit dem Betreuungsdienst, der Sie im Alltag unterstützt. Auch sind vielleicht Absprachen mit Freunden und Freundinnen sowie der Familie zu treffen.

Dazu hat der Landtag in Nordrhein-Westfalen Rechte in einem Gesetz verabschiedet. Darin hat er für die Wohngemeinschaft Möglichkeiten zur Mit-Wirkung und Mit-Bestimmung geregelt. In dem Seminar werden wir besprechen, welche aktuellen Veränderungen wichtig sind.

Kurs Nr.
34019-023
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
22.10.2019
Uhrzeit
09:30 - 13:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
17.09.2019
Anmeldeschluss
15.10.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Vorsitzende sowie Sprecherinnen und Sprecher der Wohngemeinschaften
Kosten für Mitarbeitende
25,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränke
Inhaltliche Fragen
Frank Roling, 0221 2010-247, frank.roling@caritasnet.de
Referent/in 1
Ulrich Pfeufer
Bildungspunkte (ECTS)
0,3