Fachtag - Das steht doch da!

Ohne richtig lesen und schreiben zu können, bist du arm dran

Richtig lesen und schreiben zu können ist für die meisten eine Selbstständigkeit. In Deutschland sind 7,50 Millionen Menschen im Alter zwischen 18 und 64  Jahren funktionale Analphabeten. Dies bedeutet nicht, dass sie über keine schriftsprachlichen Kompetenzen verfügen, vielmehr beschreibt es das Verhältnis der eigenen zu den gesellschaftlich geforderten Lese- und Schreibkenntnissen. Diese sind notwendig um die Realisierung individueller Verwirklichungschancen sowie eine gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

In den Diensten und Einrichtungen der Caritas wird immer wieder festgestellt, dass Menschen nicht lesen oder schreiben können, und dies stellt die Mitarbeitenden vor große Herausforderungen: Wie spreche ich die Menschen an? Wie viel Zeit muss ich mir für einen nicht im Kontext stehenden Aspekt möglicher Hilfevermittlung nehmen?

Fragen über Frage, die beim diesem Fachtag beantwortet werden und neue Kooperationen und Vernetzungen möglich machen.

Alle weiteren Informationen und ein ausführliches Tagungsprogramm erhalten Sie über den folgenden LINK:

caritas.erzbistum-koeln.de/campus/Fachtag-Analphabetismus.pdf

Für Teilnehmende mit geringen Einkommen ist der Fachtag kostenfrei. Bitte geben Sie hierzu bei Ihrer Anmeldung im Feld "Zusatzinformation" den Hinweis "kostenfrei" an.

Kurs Nr.
42318-01
Hinweise
Für Teilnehmende mit geringen Einkommen ist der Fachtag kostenfrei. Bitte geben Sie hierzu im Feld -Zusatzinformation- den Hinweis -kostenfrei- an.
Ort
IN VIA Köln e.V., Kapitelsaal, Stolzestraße 1A, 50674 Köln
Datum
10.07.2018
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
05.06.2018
Anmeldeschluss
03.07.2018
Teilnehmende (max.)
100
Kosten für Mitarbeitende
15,00
Anmerkungen Kosten
Kostenfrei für Teilnehmende mit geringen Einkommen
Ansprechpartner/in
Christiane Heger, Tel. 0221 2010 115, Christiane.Heger@caritasnet.de
Referent/in 1
Christiane Heger
Profession
Referentin Soziale Schuldnerberatung, DiCV Köln e. V.
Bildungspunkte (ECTS)
0,6