Web-Seminar: Achtsamkeitstraining - Basisseminar

Techniken für Entspannung und Achtsamkeit im beruflichen Alltag

Die Mitarbeitenden der Fachdienste Integration und Migration haben es in der Beratung ihrer Klienten_innen mit besonderen Herausforderungen zu tun. Menschen, die mit einen Flucht- oder Migrationshintergrund zu ihnen kommen, haben oft vielfältige Belastungen, Schwierigkeiten und auch seelische Traumen. Da ist es bei allem Engagement zu helfen besonders wichtig, gut auf sich zu achten, damit die eigene körperliche und geistige Gesundheit nicht ins Hintertreffen gerät. Wenn sie im Stress nicht genügend auf sich achtgeben, ist das für sie selbst, für das Team und für die ganze Unternehmung ungünstig.

In diesem Achtsamkeitstraining lernen die Teilnehmenden sich selbst besser wahrzunehmen, Grenzen zu erkennen und besser zu haushalten. Sie bekommen Tools an die Hand für Ausgleich zu sorgen und zu verstehen, dass sich Ruhe, Zeit und Raum für sich zu nehmen nicht im Widerspruch dazu stehen, Einsatz und Leistung zu bringen.

Selbstfürsorge zu üben zeugt vielmehr von einem achtsamen, nachhaltigen und damit verantwortungsvollem Umgehen mit sich selbst und anderen. Denn eine gesündere Lebensweise hat großen Einfluss auf die körperliche und geistige Ausgeglichenheit und Gesundheit und ist somit maßgeblich für nachhaltigen beruflichen und privaten Erfolg.

Wir lernen Achtsamkeit als einen ganzheitlichen Ansatz kennen, der sich auf alle Lebensbereiche auswirkt, Achtsamkeit ist eine Art zu leben. Durch regelmäßig angewendete Entspannungs-, Regulations- und Meditationstechniken werden eine gesunde Selbstwahrnehmung und Lebensweise gefördert. In der Innenschau lernen die Teilnehmenden in Kontakt zu gehen mit ihrem inneren Raum, einer inneren Präsenz aus der heraus sie sich authentisch, adäquat und immer wieder ganz neu auf ihr Leben beziehen können. Hier erstarken die Kräfte und der Antrieb sich Zeit zu nehmen für einen Ausgleich, Abstand zu gewinnen von alten Mustern und beruflich wie privat Dinge zu regeln.

Im Workshop werden wir die drei Aspekte Entspannung, Achtsamkeit und Meditation kennenlernen. Ebenso bekommen wir ein neues und erweitertes Verständnis von der Funktionsweise und dem Zusammenspiel unseres Körpers und Verstandes (BodyMind).

Wir werden unterschiedliche Achtsamkeitsübungen kennenlernen, die jeder Teilnehmende ausprobieren und durch die er seinen eigenen individuellen Zugang zur Achtsamkeit finden kann.

Inhalte

Wie wirkt Achtsamkeit auf Körper und Geist?

Zusammenhänge von körperlichen und geistigen Mechanismen verstehen

Mentale und körperbasierte Übungen der Selbstregulation und Achtsamkeit

Vom Autopiloten zur Wahlfreiheit

Konkrete Schritte zur Umsetzung: Regelmäßiges Üben fördert die gewonnenen Erkenntnisse und neuen Lebensmuster Schritt für Schritt in den Alltag zu integrieren.

Methoden

Kurze theoretische Inputs
Viele praktische Übungen

 Wie funktionieren die Web-Seminare des CaritasCampus und was brauche ich, um daran teilzunehmen? Bitte informieren Sie sich hier.

Kurs Nr.
48021-141
Datum
02.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
28.09.2021
Anmeldeschluss
26.10.2021
Teilnehmende (max.)
14
Zielgruppe
Mitarbeitende der Fachdienste für Integration und Migration und andere Interessierte in katholischen Einrichtungen
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
90,00
Normaler Preis für Externe
120,00
Inhaltliche Fragen
Susanne Lynen, Tel.: 0221 2010-353, susanne.lynen@caritasnet.de
Referent/in 1
Manfred Eckes
Bildungspunkte (ECTS)
0,6