Web-Seminar: Die Verbraucherinsolvenz im Jahr 2021

Auswirkungen der jüngsten gesetzlichen Veränderungen auf die Beratungspraxis

Seit unserer Jubiläumstagung im Jahr 2019 bestimmen große Veränderungen unseren Lebens- und Arbeitsalltag. Hygieneregeln, Digitalisierung und 3G sind fast schon Normalität.
Von den vielen gesetzlichen Regelungen der jüngsten Zeit ist die Schuldner- und Insolvenzberatung besonders von der vorgezogenen Reform im Insolvenzrecht und damit von der Verkürzung der Laufzeit der Insolvenzverfahren auf drei Jahre positiv betroffen. Überschuldete Menschen haben nun die Möglichkeit, in einem überschaubaren Zeitraum schuldenfrei zu werden und in eine Zukunft ohne erdrückende Schuldenlast zu gehen.
Aber auch weitere Änderungen im Insolvenzrecht und das Pfändungsschutzkonto Fortentwicklungsgesetz (PKoFoG) wirken sich direkt und indirekt auf die Beratung von überschuldeten Menschen aus.
Die Fachtagung wird die Möglichkeit bieten, über eine Bewertung der Situation und Beratungsansätze sowie Vorstellungen zu Standards für die Zukunft zu diskutieren.
Wir, die Mitglieder des Fachausschusses Schuldnerberatung der LAG FW NRW laden Sie in Kooperation mit dem Ministerium für Kinder, Familie, Frauen und Integration herzlich zu dieser digitalen Fachtagung ein. Wir führen die Fachtagung zum ersten Mal als digitale Veranstaltung durch.
Wir versprechen Ihnen ein abwechslungsreiches, interessantes Programm und wagen die Prognose, dass wir digital viele neue Eindrücke und Informationen gewinnen können. Auch der kollegiale Austausch wird nicht zu kurz kommen.

Kurs Nr.
48021-160
Ort
Web-Seminar über Zoom
Datum
09.11.2021
Uhrzeit
09:30 - 15:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
05.10.2021
Anmeldeschluss
29.10.2021
Teilnehmende (max.)
150
Zielgruppe
Beratungskräfte der freien Wohlfahrtspflege, Verbraucherzentralen und kommunalen Insolvenzberatungsstellen in NRW
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
15,00
Normaler Preis für Externe
15,00
Inhaltliche Fragen
Frau Christiane Heger: christiane.heger@caritasnet.de, 0221 2010 115
Referent/in 2
Christiane Heger
Profession
Referentin Soziale Schuldnerberatung, DiCV Köln e. V.
Bildungspunkte (ECTS)
0,6