Einführung für neue Mitarbeitende in der Krankenhaushilfe

Der Einführungstag ist ein Seminarangebot speziell für Ehrenamtliche, die noch eher am Anfang ihres Dienstes stehen. Er dient daher zunächst der Vermittlung von Grundlageninformationen.

Der Tag umfasst u.a. den Austausch über erste Erfahrungen im ehrenamtlichen Dienst und die Erarbeitung von Fragestellungen aus der Arbeit mit entsprechenden Lösungsideen. Das Tätigkeitsprofil der ehrenamtlichen Krankenhaushilfe wird vermittelt und die Einbindung der Arbeit in die Struktur der Caritas. Der Seminarteil am Nachmittag führt in erste Grundlagen zur Praxis der Kommunikation am Krankenbett ein.

Arbeitsformen: Plenum mit Impulsreferaten und Gruppengesprächen sowie praktische Übungen zur Gesprächsführung.

Dorothea Joppe und Gisela Arndt als Vorstandsmitglieder der Kath. Krankenhaushilfe im Erzbistum Köln stehen für Themen und Aufgaben zur praktischen Tätigkeit als Gesprächspartnerinnen zur Verfügung.

Referentin zum Thema „Kommunikation am Krankenbett“ – Erste Schritte und Hinweise für die Praxis ist Claudia Rypczinski, Bad Honnef.

Moderation: Klaus Fengler, Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Kurs Nr.
49219-04
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
18.03.2019
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
11.02.2019
Anmeldeschluss
11.03.2019
Teilnehmende (max.)
25
Zielgruppe
Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Krankenhaus Hilfe
Kosten für Mitarbeitende
0,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Inhaltliche Fragen
Klaus Fengler, 0221 2010-132, Klaus.Fengler@caritasnet.de
Referent/in 1
Klaus Fengler
Referent/in 2
Claudia Rypczinski
Profession
Systemische Beraterin (SG)
Bildungspunkte (ECTS)
0,6