Reich beschenkt

– Stärken, Fähigkeiten und Kompetenzen als Führungskraft kreativ entdecken und einbringen

Die Bibel erzählt von Menschen, die ihre Berufung leben und daran wachsen. In diesem Angebot erkunden Sie anhand biblischer Impulse, welche Charismen Ihnen geschenkt sind und wie Sie diese für Ihre Leitungsaufgaben zum Nutzen aller verwirklichen können.

Sie folgen dabei den Fragen: Was ist geschehen? Begreift ihr denn nicht? Brannte uns nicht das Herz?, die in der Emmausgeschichte (Lk 24, 13-35) wegweisend sind, sowie den Bibelstellen, die für die je eigene Berufungsgeschichte bedeutsam sind.

Ziel:
Den Beruf als Berufung zu verstehen, um Leitung sinnvoll, realitätsgerecht und für alle segensreich zu gestalten.

Inhalte:

  • Die Teilnehmenden erkunden ihre Stärken, Fähigkeiten und Kompetenzen und verstehen diese als geschenkte Charismen (1 Kor. 12, 4-7).
  • Sie nutzen Fremd- und Selbstwahrnehmung, sich selbst besser zu verstehen und im Einklang mit sich, den anderen und mit dem kirchlichen Auftrag zu arbeiten.
  • Sie finden Mut und Freude, in ihrem Leitungsauftrag Räume zu eröffnen, um ihre besonderen Gaben lebendig werden zu lassen und zu entfalten.
  • Sie entdecken neue Handlungsmöglichkeiten und entwickeln Ideen, diese umzusetzen.

Methoden:

  • Plenumgespräch;
  • Impulsvortrag;
  • ignatianische Bibelmeditation;
  • Einzelarbeit;
  • Materialien zur Charismenarbeit;
  • Feedbackrunde.
Kurs Nr.
52320-01
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
27.10., 28.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 17.00 Uhr, Ende am zweiten Tag 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen
Kostenfreie Abmeldung bis
22.09.2020
Anmeldeschluss
15.03.2020
Teilnehmende (max.)
8
Zielgruppe
Für Führungskräfte des Diözesan-Caritasverbandes im Erzbistum Köln e.V. (interne Veranstaltung)
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
0,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränke und Mittagessen an beiden Tagen
Inhaltliche Fragen
Udo Manshausen, 0221 2010-268, udo.manhausen@caritasnet.de
Referent/in 1
Dr. Marion Schwermer
Profession
Diplom-Psychologin, Diplom-Theologin, DGSv - zertifizierte Supervisorin, Organisationsberaterin
Bildungspunkte (ECTS)
0,8