Optimales Zeitmanagement und bessere Selbstorganisation mit Outlook

Mehr Überblick, mehr Produktivität, mehr Zeit fürs Wichtige

Lernen Sie, Ihren gesamten Büroalltag effektiver abzuwickeln und Ihr Zeitmanagement zu optimieren. Werden Sie zum Organisationstalent mit Outlook als Dreh- und Angelpunkt. Erfahren Sie, wie Sie und Ihr Team die Arbeits- und Ablagestruktur mit Hilfe des Programms verbessern können. Erkennen Sie Ihre Mails nicht als Belastung, sondern als willkommenes Arbeitsmittel. Outlook - entdecken Sie die Möglichkeiten!

Inhalte:

  • Kalender im Team nutzen
  • Besprechungsanfragen erstellen, bearbeiten und entgegennehmen
  • Aufgaben für sich erstellen und an andere delegieren
  • Farben, Kategorien und Ansichten sinnvoll nutzen
  • Effektive Kombination der verschiedenen Outlook-Module
  • Rechtevergabe und Zugriff auf andere Kalender, Adressen und Mailordner
  • Nachverfolgung - ein einfaches aber effektives Werkzeug
  • Ordnung in die Mailflut bringen
  • Welches Ablagesystem ist für Sie das Beste?
  • Tipps und Tricks für effektives Arbeiten mit Outlook
  • Wichtige Zeitsparer-Einstellungen in Outlook
  • Individuelle Fragestellungen.

Outlook-Grundkenntnisse sind Voraussetzung für diesen Kurs. Wir schulen in der Outlook-Version 365. Anwender mit einer anderen Outlook-Version sind herzlich willkommen, müssen jedoch mit leichten Abweichungen rechnen.

Kurs Nr.
53120-38
Hinweise
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre genutze Outlook-Version an
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
28.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
23.09.2020
Anmeldeschluss
21.10.2020
Teilnehmende (max.)
6
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
110,00
Normaler Preis für Externe
110,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Inhaltliche Fragen
Christine Tameling, 0221 2010-264, christine.tameling@caritasnet.de
Referent/in 1
Stefan Braun
Profession
IT-Trainer
Bildungspunkte (ECTS)
0,6
Pflegepunkte (RbP)
8